Working Group Development Studies and Sustainability Research (AGEF)

… the informal news channel


Leave a comment

Environmental Justice and Soy Agribusiness – Book is out!

HHafner - Environmental justice and soy agribusinessafner, R. (2018): Environmental Justice and Soy Agribusiness. Earthscan Food and Agriculture Series.  London: Routledge. ISBN: 978-0-815-38535-6 .

Description

Environmental justice research and activism predominantly focus on openly conflictive situations; claims making is central. However, situations of injustice can still occur even if there is no overt conflict. Environmental Justice and Soy Agribusiness fills this gap by applying an environmental justice incommensurabilities framework to reveal the mechanisms of why conflicts do not arise in particular situations, even though they fall within classic environmental justice schemes. Continue reading

Advertisements


Leave a comment

Konflikt um Bergbau-Projekte in Philippinen

Begegnung mit Gästen aus den Philippinen

Mittwoch 18. April 2018, 19:00 Uhr, Universität Innsbruck, Institut für Geographie, Raum 60706 (Großer Seminarraum), Bruno-Sander-Haus, 7.Stock, Innrain 52f

 “Lupang ninuno” — “Land ist Leben”

Begegnung-mit-Gaesten-aus-den-PhilippinenDie Folgen des exzessiven Bergbaus sind auf den Philippinen an vielen Orten sicht- und spürbar: Seen und Flüsse, die auf den ersten Blick malerisch die Landschaft prägen, erweisen sich bei genauerer Betrachtung als eine Mixtur giftiger Abfallprodukte. Berge und Hügel sind durchlöchert von tausenden kleinen und größeren Tunnels. Die abgebauten Rohstoffe, die auch in unseren Smartphones, Tablets, und Solarpanelen landen, sind für die Konzerne ein gutes Geschäft. Dass sie auch die Verantwortung für die Ausbeutung von Mensch und Natur übernehmen, dafür setzen sich u.a. unsere beiden Gäste ein.

Rina Libongen
CorDis (Cordillera Disaster Response & Development Services, Inc.)

Rolando Larracas
Umweltorganisation MACEC (Marinduque Council for Environmental Concerns), Marinduque

Mitarbeiter des Forschungszentrum Globaler Wandel – regionale Nachhaltigkeit.

 


Leave a comment

IGU Mini-Conference July 19 – 21, 2018 Innsbruck (Austria) – Call for papers open

Bild1

We would like to invite you to submit papers for the IGU Commission „Dynamic of Economic Spaces“  2018 Mini-Conference on “Rural-Urban Linkages for Sustainable Development: An Economic Geography Perspective which will be held  in Innsbruck, Austria during 19-21 July, 2018.

Call for papers is now open and abstracts of maximum 250 words will be accepted. Abstract submission closes on 30 March 2018. For more information about the conference please check the conference website: https://www.uibk.ac.at/congress/igu-rural-urban-linkages/  If you have any questions regarding the conference, please contact armin.kratzer@uibk.ac.at.

 


Leave a comment

Podcast mit Fernando Ruiz Peyré

Fernando Ruiz Peyré, ehemalige ÖAD-Stipendiat, wurde vom Alumni AudioLab interviewt.

Screenshot_3

Alumni AudioLab ist eine monatliche Podcastreihe, in der Alumni des OeAD über sich und ihre Forschung erzählen. Der OeAD vereint Wissenschaftler/innen aus der ganzen Welt und aus unterschiedlichsten Forschungsrichtungen, die einen Teil ihrer wissenschaftlichen Laufbahn in Österreich verbracht haben – manche sind sogar geblieben. Im Alumni AudioLab erzählen sie ihre Geschichten, ihre wissenschaftlichen Ambitionen, ihre Motivation und ihre persönlichen Hintergründe.

Hier kann der PodCast gehört werden: https://oead.at/de/aktuelles/artikel/2018/01/aal-8-alumni-audiolab-mit-fernando-ruiz-peyre/